Ein guter Vorsatz für das neue Jahr: Zeit für Sport

Zeit für Sport
Alljährlich geliebt und gefürchtet naht er wieder mit großen Schritten: der Jahreswechsel. Geliebt, weil das Jahr möglicherweise große Chancen für die eigene Entwicklung ermöglichte und ein Vorwärtskommen in sich trug, das sich einfach gut anfühlt – im Familienleben, im Beruf, gesundheitlich oder finanziell. Geliebt vielleicht auch, weil Man(n) es in der Silvesternacht mal krachen und so richtig die Sau ‘rauslassen kann. Gefürchtet, weil schon wieder ein Jahr vergangen und wir somit unweigerlich älter geworden sind, weil die Zeit so schnell rennt und wir einfach nicht mehr Schritt halten können. Unzählige Menschen werden am Silvesterabend mit einem Glas Sekt in der Hand auf das neue Jahr anstoßen und haben sich, wie in jedem Jahr, neue, große Ziele gesetzt, um voranzukommen. Im nachfolgenden Artikel habe ich einige Gedanken zu Papier gebracht, die sich um unsere Zeit drehen und wie es uns gelingen kann, sportliche Betätigungen einzuflechten, ohne dass wir in Stress und Hektik verfallen.
Weiterlesen

Balance im Leben durch Laufen erreichen – ein Erfahrungsbericht für Frauen

Balance durch Laufen
Eine jede von uns ist gut beraten, ihr Leben ausgeglichen und in Balance zu halten. Die meisten von uns wissen das, bekommen den Spagat im Alltag jedoch oft nicht zufriedenstellend hin. Zuviel ist zu tun für die wenige Zeit des Tages. Und dann müssen wir in der Werbung die gut gelaunten Mütter mit Schokoriegeln aus dem Kühlregal oder mit besonderen Deodorants sehen, die Haushalt, Kinder, Hund und Mann spielend bewältigen. Durch nichts aus der Ruhe zu bringen diese Powerfrauen. Wow! Doch wie können wir Durchschnittsfrauen diese erstrebenswerte Balance in unser Leben bekommen?
Weiterlesen

Das war mein (Läufer/Trainer/Blogger-) Jahr 2014, mit einem kleinen Gewinnspiel

Laufen total 2014
In diesem Jahr möchte ich mal etwas zeitiger mit meinem Jahresrückblick aufwarten. Ich denke, bald wird es damit auf anderen Blogs auch losgehen. Es war ein ereignisreiches, spannendes und unbequemes Jahr. Vieles hat sich verändert – in allen Bereichen des Lebens. Dies ist gut so, denn nur so sehe ich Entwicklungschancen für die nächsten Jahre. Stillstand ist in meinen Augen tödlich. Laufen total hat sich sehr gut über die letzten Monate entwickelt und mein inhaltlicher Fokus gefestigt. Dieser liegt vor allem in der Wissensvermittlung über das Lauftraining für Laufeinsteiger bis hin zum ambitionierten Läufer. Dazu ist es mein Wunsch, meine Leser mit der Leidenschaft zum Laufen anzustecken. Ich kann dazu auf ein wirklich erfolgreiches Jahr als Laufcoach und Personal Trainer zurückblicken. Diesen beruflichen Schritt bereue ich mit keiner Minute; endlich mache ich das, was meine Leidenschaft ist und wo ich mit Herz und Seele hunderprozentig dabei bin. Ein Traum, den sich viele Menschen leider nicht erfüllen, weil Sicherheiten wichtiger sind. Auf der einen Seite verstehe ich diese Einstellung schon auch. Aber ich sage mir immer wieder: Wirklich sicher ist nur, dass wir alle irgendwann mal sterben. Und wir selbst entscheiden, ob es glücklich oder unglücklich geschieht.
Weiterlesen

Die F-AS-T Formel: Was erfolgreiche Sportler anders machen

F-AS-T Formel Rezension

Im Sport wird viel über die richtige Ernährung diskutiert und über die Wichtigkeit dieser im Training und Wettkampf. Jahr für Jahr erscheinen wissenschaftliche Studien und es gibt neueste Erkenntnisse zur Ernährung. Ob es wirklich einen Königsweg gibt, kann ich nicht sagen. Eher vertrete ich die Meinung, dass jeder Mensch auf sich und seinen Körper viel mehr hören sollte. Ich meine, jeder sollte schauen, was für ihn gut ist und was nicht. Dennoch bin ich überzeugt, dass die Ernährung eine große Rolle spielt, wenn es um unser menschliches Wohlbefinden und die eigene Leistungsstärke geht. Im vorliegenden Buch der Forschungsgruppe Dr. Feil geht es inhaltlich darum, was erfolgreiche Sportler in der Ernährung anders machen.
Weiterlesen

Ein Ernährungsprotokoll zur Selbstkontrolle führen

Ernährungsprotokoll führenNeben der sportlichen Betätigung ist für die Verbesserung der eigenen Laufleistung und Fitness die Ernährung ein nicht zu unterschätzender Faktor. Eine gesunde Ernährung umfasst mehr, als irgendwelche Diäten durchzuführen und auf viele Lebensmittel zu verzichten. Ich behaupte, wir sollten uns mehr damit beschäftigen, was genau wir eigentlich essen und vor allem, wie viel wir von einer bestimmten Nahrung oder von bestimmten Getränken zu uns nehmen. Das Stück Kuchen oder eine kleine Süßigkeit sind nicht schlimm, so lange diese nicht als Hauptnahrungsmittel eingenommen werden. Ich bin deshalb kein großer Freund vom völligen Verzicht. In nicht wenigen Fällen geht das schief. Fressorgien und Heißhunger können durchaus eine Folge davon sein und zum Schluss sind mehr Kilos auf den Rippen als vorher.
Weiterlesen