Viel Sport und gute Laune, so war das Laufen total Laufcamp in Dresden/Wachwitz


Vom 29. September bis zum 01. Oktober 2017 lud ich zum Laufen total Laufcamp in die Elbterrasse Wachwitz nach Dresden ein. 14 Läuferinnen und Läufer meldeten sich für das verlängerte sportliche Wochenende zwischen Elbe und den Weinbergen an. Ich denke sagen zu dürfen, die Teilnehmer waren begeistert. Gute Laune war massig vorhanden, die Absprache mit dem Wettermann hat funktioniert, die Elbterrasse Wachwitz bot bestes Essen und Ambiente, die Teilnehmer waren motiviert und ich gut vorbereitet.
Weiterlesen

Blackbirdrun 2017 – nass, dreckig und noch viel schlammiger


Zur dritten Auflage des Blackbird-Run wurde am 03. September 2017 nach Hoske eingeladen. Ich muss zugeben, bis zum letzten Jahr hatte ich von diesem Dorf noch nie etwas gehört. Aber mittlerweile bringe ich Hoske (liegt in der Nähe von Hoyerswerda) mit dem Blackbird-Run in Verbindung. Ein Laufevent, bei dem es letztendlich darum geht, durch viel Wasser zu laufen, zu schwimmen oder was auch immer, Hindernisse zu überwinden und durch ganz viel Dreck, Schlamm und Pampe zu waten. Ich kann es schon vorweg nehmen, ich habe für die 12 km mehr als 2:30 h gebraucht. Diese Zeit spricht Bände, dazu muss aber erwähnt werden – ich habe das Event als großen Spaß angesehen und nicht als Wettrennen.
Weiterlesen

Senftenberger Citylauf 2017: Das tiefe Horn des Dampfers


Am 03. September 2017 fand in Senftenberg der Citylauf statt. Wie in jedem Jahr wurden Strecken von 2,5 km; 5 km und 10 km angeboten. Selbst konnte ich dort nicht dabei sein, weil ich am Vormittag in Schwarzheide beim ersten Südseelauf auf die Strecke ging und dann am Nachmittag in Hoske beim Blackbirdrun lief. Dafür waren drei Schützlinge (so bezeichne ich meine Trainingsbetreuungen) von mir am Start. Danny Wedekind berichtet aus der eigenen Perspektive und nimmt Dich noch einmal mit auf die Strecke des Senftenberger Citylaufs 2017.
Weiterlesen

Halbmarathon-Trainingsplan für „Anfänger“

Die Überschrift „Halbmarathon-Trainingsplan für Anfänger“ liest sich sicherlich etwas seltsam. Denn gleich am Anfang einer Laufkarriere den Halbmarathon zu laufen, sehe ich nicht als ratsam an. Du solltest schon eine gewisse Zeit läuferisch unterwegs sein, bevor Du mit dem vorliegenden Halbmarathon- Trainingsplan trainierst. Als Grundvoraussetzungen sehe ich mindestens 1-2 Jahre Lauferfahrung, das sichere Beherrschen einer Laufstrecke von 12-14 km am Stück und ein Wochenpensum von ca. 20-25 Laufkilometer. Wenn Du diese Erfahrung mitbringst, dann kannst Du Dich aus meiner Sicht ins Halbmarathon-Training stürzen. Wer noch keine 12 km sicher schafft, sollte unbedingt die Finger vom Halbmarathon-Trainingsplan lassen.
Weiterlesen

Laufen und Fitnessübungen kombinieren


Um langfristig gesund und verletzungsfrei zu laufen, wird oft die Empfehlung gegeben, Kraft-und Stabilisierungstraining durchzuführen. Nun kann ich aus der Personal Trainings-Praxis definitiv sagen, Kräftigungen gehören bei vielen Läufern zum notwendigen Übel. Also was kann getan werden, um den Spaß und die Freude an dem allgemeinen Fitnesstraining zu erhöhen? Die Lösung ist einfach, ins Lauftraining Abwechslung bringen und einzelne Übungen zwischen den Laufabschnitten absolvieren. Keine Angst, dadurch verlernst Du das Laufen nicht. Ich möchte Dir heute mit meinem Beitrag einige Möglichkeiten aufzeigen, wie Du das Laufen und das Fitnesstraining miteinander kombinieren kannst.
Weiterlesen