Leuchtende Augen

Leuchtende Augen - ein Trainingslauf
Gestern traf ich zwei Bekannte, die Frau trainiere ich als Personal Trainer. Da ich nicht bei jedem Training dabei bin, erhielt sie einen Trainingsplan von mir. Zur Unterstützung läuft ihr Mann an einigen Trainingstagen mit ihr mit, und so wurde mit leuchtenden Augen vom letzten Lauftraining, welches an einem Abend stattfand, berichtet. Ich fand es einfach schön, wie beide von ihren 40 Minuten des Laufens und den dazugehörigen Eindrücken berichteten. Das Laufen bringt Dinge zu Tage, die im normalen Leben oft verloren gehen, Freude über kleine Dinge und über Erlebnisse, die uns die Natur anbietet.

Die Begeisterung galt beispielsweise dem Nebel, der am Abend langsam aufzog. Es hatte fast den ganzen Tag geregnet, und am Abend zeigte sich für eine kurze Zeit die Sonne. Diese Mischung war für den Nebel, der über die Wiesen und Felder zog, verantwortlich. Mit Erstaunen und Freude wurde über ein Reh berichtet, welches kurz vor den beiden aus dem Gras sprang und schnell das Weite suchte. Da ihre Laufstrecke an einem kleinen Fluss vorbei führte, war es für mich nicht erstaunlich, dass sie von einem Biber berichteten, der langsam durch das Wasser glitt. Für viele Menschen sind solche Begegnungen ein Wunder und kommen sonst im täglichen Leben nicht vor. Ich fand es einfach schön, wie beide davon berichteten. Augenblicke, die ich selbst als Läufer so oder ähnlich schon sehr oft und über viele Jahre erleben durfte.

Nachdem sie an dem Biber vorbei waren und ihre Strecke liefen, gingen sie sicherlich nicht mehr davon aus, diesen noch einmal zu sehen. Aber kurze Zeit später kamen sie an der gleichen Stelle erneut vorbei, und mit Erstaunen stellten sie fest, dass der Biber jetzt wie angewurzelt am Ufer stand und eher das Bild einer Statue abgab. Er ließ sich von den beiden Menschen, die an ihm im Laufschritt vorbeizogen nicht stören, und ich sah das Leuchten in den Augen, das Menschen haben, wenn sie sich für was begeistern können. Ich hoffe, die beiden erleben noch oft solche Augenblicke und das Treffen mit dem Biber muss nicht das letzte gewesen sein.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Heiko,

    ja genau das gefällt auch mir so gut beim Laufen – die Natur, die ganze Eindrücke die man sonst nie so intensiv erleben würde und die Freude über kleine Dinge! Eine schöne Geschichte!! In der heutigen Zeit wäre es sehr wünschenswert, dass noch viel mehr Menschen so etwas erleben dürften…

    Liebe Grüße Anna

    • Hallo Anna,

      ich war auch begeistert, deshalb diese kleine Geschichte. Vielleicht lassen sich noch weitere Menschen vom Laufen begeistern 🙂

      Gruß Heiko

Schreibe einen Kommentar