Personal Core Trainer – Rezension

Personal Core Trainer Rezension

Oft hört man im Bereich des Krafttrainings und des Fitnesstrainings den Begriff Core-Muskeln. Was ist damit überhaupt gemeint? Die Core-Muskulatur ist die tief liegende Stütz- und Haltemuskulatur der Körpermitte. Darunter fällt die Bauchmuskulatur, die Rückenmuskulatur und der Beckenboden. Die Core-Muskulatur ist für ein stabiles Becken, Brustkorb und Wirbelsäule verantwortlich. Durch ein gezieltes und regelmäßiges Core-Training kann die eigene Körperhaltung verbessert werden. Dadurch wird die Gefahr von Verspannungen und Verletzungen im Alltag, auf der Arbeit und im Sport vermindert. 150 Übungen zum gezielten Muskelaufbau für die Körpermitte gibt es im Buch „Personal Core Trainer“, welches im Dorling Kindersley Verlag erschienen ist.

Ohne eine gut ausgebildete Core-Muskulatur wären viele alltägliche Bewegungen und Arbeiten nicht oder nur eingeschränkt möglich, egal, ob es sich da um die Hausarbeit oder Gartenarbeit handelt. Überall ist eine kräftige und stabile Wirbelsäule notwendig. Um die Körpermitte effektiv zu stärken, lohnt es sich, diese regelmäßig zu trainieren. Gute Tipps dazu bietet das vorliegende Buch „Personal Core Trainer„.

Personal Core Trainer – Gezielter Muskelaufbau für die Körpermitte

Es gibt mittlerweile sehr viele Bücher, die in Sachen Muskelaufbau und Fitness unterwegs sind. Aber ich muss wirklich sagen, mit dem Personal Core Trainer habe ich wieder einmal einen Glücksgriff getan, denn gerade wir Läufer vernachlässigen zu gern die Körpermitte. Genau den Bereich also, der so wichtig ist für eine gute Lauftechnik, ein besseres Laufgefühl und ein höheres Lauftempo sowie der Vorbeugung von Haltungsschäden dient. Nicht ohne Grund investieren viele Profiathleten viel Zeit ins Stabitraining.

Am Anfang des Buches gibt es eine kurze und informative Einführung in die gesamte Thematik. Es werden die Core-Muskulatur, die Funktionen und die Vorteile des Core-Trainings erklärt. Weiterhin werden die Wirbelsäule und Muskulatur bebildert vorgestellt und deren Lage, Bewegung und Funktion erläutert. Überhaupt zeichnet sich das Buch durch seine vielen nachvollziehbaren Abbildungen aus. So sind es knapp 600, die das Verstehen und das Trainieren erleichtern. Es werden die Grundlagen des Core-Trainings genau erläutert, und ich finde, hier wird wirklich viel Basis-Wissen vermittelt, welches aber wirklich notwendig ist, um die einzelnen Übungen effektiv auszuführen.

Bevor die 150 Übungen vorgestellt werden, gibt es noch einen genauen Überblick über die Core-Zielbewegungen und den Schwierigkeitsgrad. Die einzelnen Übungen im Core-Training werden bildlich und schriftlich genau erläutert; dazu gibt es für jede Übungen meist weitere Steigerungsformen. Dies ist notwendig, um nicht zu stagnieren. Schließlich ist niemandem geholfen, wenn über Monate nur ein und dieselbe Übung im Core-Training durchgeführt wird. Es müssen immer wieder neue Reize gesetzt werden, um effektiv zu trainieren.

Zum Schluss bietet das Buch – Personal Core Trainer – noch einige Trainingspläne, um bestimmte Trainingsziele zu erreichen. Dies kann sein, um die Körperhaltung langfristig und gezielt zu verbessern oder dass Frauen besser durch die Schwangerschaft kommen. Die ganzen Programme sind logisch nachvollziehbar.

Insgesamt finde ich, dass mit diesem Buch Sportler und Trainer ein gutes Handbuch erhalten, um effektiv die Körpermitte zu trainieren. Gern empfehle ich deshalb diesen Titel weiter.

Zusammenfassung

Personal Core Trainer

  • Titel: Personal Core Trainer-Gezielter Muskelaufbau für die Körpermitte
  • Verlag: Dorling Kindersley
  • Buch: 200 Seiten
  • ISBN: 978-3-8310-2447-6
  • Bei Amazon bestellen*Personal Core Trainer


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Wache,

    per Zufall bin ich auf ihrer Seite gelandet. Meine Ärztin gar mir geraten Ausdauertraining zu betreiben. Also habe ich mir heute morgen die Turnschuhe angezogen und die ersten 20 Minuten nach Ihrem Einsteiger-Trainingsplan absolviert. Es hat Spaß gemacht und die Luft und die Natur habe ich auch endlich mal wieder genossen. Ich bin guter Dinge, es mit Ihrem Trainingsplan zu schaffen und hoffentlich zur regelmäßigen Läuferin zu werden. Schön, dass es Seiten wie die Ihre gibt.
    Liebe Grüße, Ingrid von Gehlen.

    • Hallo Ingrid,

      freut mich das Du mit dem Laufen begonnen hast und es ist schön zu hören das mein Plan Dir dabei hilft. Ich wünsche Dir auf Deinem Weg viel Spaß und Erfolg. Und sollte es weitere Fragen zum Training geben dann kannst Du diese sehr gern senden.

      Mit sportlichen Grüßen

      Heiko

Schreibe einen Kommentar