Mit dem ImpermaLite Jacket von Mizuno auf der Laufstrecke

ImpermalLite Jacket Testbericht

Das ImpermaLite Jacket von Mizuno ist eine leichte, durchsichtige wind- und wasserabweisende Laufjacke ohne jegliches Innenfutter. Besonders geeignet ist das ImpermaLite Jacket für den Herbst oder nicht so kalte Wintertage, wenn man noch zwei, drei Laufshirts/Longsleeve anzieht, also wie eine Zwiebelschicht, um warm zu bleiben. Aber auch im Sommer und Frühjahr kann die Jacke gute Dienste zum Schutz vor Wind und Regen liefern. Mehrere Wochen habe ich in verschiedenen Trainingssituationen diese Laufjacke getragen und nun für Euch meine Erfahrungen dazu niedergeschrieben.

Vor dem Anziehen nahm ich natürlich erstmal das Design und die gesamte Verarbeitung der Jacke genauer unter die Lupe. Der erste Eindruck: ganz schön durchsichtig und eine grelle Farbe dazu. Grell ist nicht übel, denn dadurch werde ich im Straßenverkehr als Läufer besser wahrgenommen. Gerade im Herbst und Winter ist das ein wichtiger Aspekt. Bei der Durchsichtigkeit war und bin ich skeptisch. Denn da muss schon genau geschaut werden, welches Laufshirt oder Longsleeve zur Jacke optisch passt. Weiterhin ist es möglich, die Jacke gut zu verstauen, denn sie passt zusammengefaltet fast in jede kleinere Tasche und nimmt wirklich nur wenig Platz ein.

Das ImpermaLite Jacket getestet

ImpermalLite Jacket ErfahrungsberichtMit der Jacke trainierte ich vor allem bei Temperaturen zwischen -1 Grad und 15 Grad. In Verbindung mit dem passenden Laufshirt oder Longsleeve war ich gut vor den kühleren Außentemperaturen geschützt. Tja, durch das sehr dünne Material bietet die Jacke keinen wirklichen Schutz vor Kälte. Zwar hatte ich das Gefühl, dass der Körper nicht auskühlt ist, aber bei Minusgraden ist unbedingt eine dickere Laufjacke zu empfehlen. Oder aber man zieht zum Beispiel ein Longsleeves an, darüber ein Laufshirt und dazu eine Laufjacke und das ImpermaLite Jacket. Genau dies habe ich nämlich bei kühleren Witterungsbedingungen mit starkem Wind und Regen getan. Dieser Mix war wirklich gut, und mein Oberkörper war gegen den Wind und Regen geschützt.

Tatsächlich schützt das ImpermaLite Jacket vor kaltem Wind und Regen. Die sich darunter befindende Kleidungsschicht bleibt weitgehend trocken. Hierbei kommt es aber schon drauf an, unter welchen Bedingungen gelaufen wird. Bei ganz starkem und anhaltenem Regen dringt das Wasser irgendwann über den Bund im Halsbereich trotzdem zum Oberkörper vor.

Shops, die Mizuno Laufbekleidung verkaufen
Mizuno Laufbekleidung bei Zalando erhältlich*

Bei allem Schutz vor Wind und Regen wird die Atmungsaktivität nicht vergessen. Ich hatte nie das Gefühl, dass sich unter dem zu 100% Prozent aus Polyester bestehenden Material der Schweiß sammelte. Unter anderem hat die Jacke in für die Schweißbildung relevanten Bereichen kleinere Löcher, die eine Luftzufuhr möglich machen. Diese fallen aber nur bei ganz genauem Hinschauen aus der Nähe auf.

Mit der Passform bin ich nicht ganz zufrieden. Ich denke, hier könnte die gesamte Laufjacke noch etwas enger geschnitten sein und sich besser dem Körper anpassen. Gerade im Bereich des Oberkörpers plustert sich das ImpermaLite Jacket bei Gegenwind leicht auf. Dafür ist die Bewegungsfreiheit beim Laufen zu jedem Zeitpunkt gewährleistet, auch Athletikübungen und Kräftigungen ließen sich ohne Einschränkungen durchführen.

Auf der gesamten Jacke sind unauffällig reflektierende Elemente platziert, die beim Anstrahlen in der Dunkelheit leuchten. Damit werden wir Läufer hoffentlich zeitig genug im Straßenverkehr wahrgenommen.

Mein Fazit: Insgesamt ist das ImpermaLite Jacket von Mizuno ein annehmbares Produkt, welches schon seine Dienste als Laufjacke vor Wind und Regen ganz ordentlich umsetzt. Aber ich denke auch, dass die Entwickler und Designer in Sachen Laufbekleidung bei Mizuno weiter am Ball bleiben sollten, denn noch gibt es einiges, was verbessert werden könnte. Zum Beispiel sind die von mir erwähnte Passform und die Optik durchaus verbesserungswürdig. Natürlich spielt hierbei der Geschmack eines jeden Einzelnen eine große Rolle. Ich denke, bisher liegen die wirklichen Stärken von Mizuno im Bereich Running bei den Laufschuhen. Aber das Unternehmen ist auf einen guten Weg im Sektor der Laufbekleidung, und wirklich begeistert bin ich vom Virtual Body Longsleeve.

Das ImpermaLite Jacket wurde mir von Mizuno kostenlos zur Verfügung gestellt. Dennoch hat das Unternehmen keinen Einfluss auf diesen Testbericht. Dieser beinhaltet meine Erfahrungen und Empfindungen in der gesamten Testzeit.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Heiko,

    ich suche eien Laufjacke, die folgende Eigenschaften aufweisen sollte.

    Running

    Sehr atmungsaktiv

    Regenabweisend (ziehe noch andere Laufbekleidung darunter)

    Sehr dünn (bis ca. 100 Gramm)

    Farbe: neongelb

    Preis: bis € 90

    Asics Featherweigt, Mizuno Impermalite, Newline Windpack?

    Kannst Du mir evlt. noch andere Modelle nennen?

    Lieben Gruß

    Frank
    D-Bad Wildungen

    Mit freundlichem Gruß

    Frank Gutmann
    D-Bad Wildungen

Schreibe einen Kommentar