Ist spezielle Laufbekleidung für ein Laufeinsteiger notwendig?

Brauchen Laufeinsteiger gleich spezielle Laufbekleidung

Immer wieder stellen mir Menschen, die den Wunsch haben mit dem Laufen zu beginnen, die eine Frage: Was benötige ich an Bekleidung und Schuhen, um mit dem Laufen zu beginnen? Die Sportindustrie wird sicherlich gleich rufen: Die passende und funktionale Laufbekleidung. Ich sehe das ganz am Anfang anders. Wer jetzt genaue Bekleidungstipps für die ersten Schritte erwartet, den muss ich gleich enttäuschen. Denn viel wichtiger als die Laufbekleidung ist für mich, dass überhaupt mit dem Laufen begonnen wird. Und da spielt in meinen Augen die Kleidung keine große Rolle, denn letztendlich kann genau dieses schon wieder eine Ausrede sein. Ich habe die passende Bekleidung nicht, also kann ich auch noch nicht mit dem Training beginnen.

Deshalb gilt ganz am Anfang: Normale Sportschuhe reichen, dazu eine Jogginghose, ein T-Shirt oder eine Sportjacke und raus. Klar ist es nicht optimal, aber viele Jahre wurde in der Laufszene mit Baumwollshirts gelaufen. Funktionsshirts kamen erst viel später auf den Markt. Es geht eben alles, wenn man nur will. Damit ist diese Ausrede nicht mehr gültig.

Beginnen ist wichtig…

Wer dann wirklich Gefallen am Laufen und am regelmäßigen Lauftraining gefunden hat, kann sich nach und nach mit funktioneller Laufbekleidung versorgen. Und ich gebe zu, dieser Schritt ist nicht gerade einfach. Das Angebot ist riesig und die Produktpalette wird immer größer. Sogar für erfahrene Läufer ist es nicht immer einfach, bei der überwältigenden Vielfalt an Laufbekleidung durchzublicken. Angeblich wird so vieles benötigt und alles ist das Beste. Die Realität sieht aber anders aus. Ich denke, eine gute Beratung ist das A und O. Und wie in allen Bereichen ist die nicht immer ganz einfach zu bekommen. Nicht jeder Sportladen hat wirklich kompetentes Verkaufspersonal. Deshalb kann es hilfreich sein, wenn Ihr am Anfang eventuell einen erfahrenen Läufer um Rat fragen könnt, denn dieser kann oft wirklich wertvolle Tipps geben.

Aber grundsätzlich gilt: Einfach mit dem Laufen beginnen und der Rest entwickelt sich. Nicht warten bis Ihr die „richtigen“ Laufschuhe oder die „richtige“ Laufhose habt. Das sind dann Ausreden und schnell kommen weitere Punkte dazu wie: schlechtes Wetter, Stress, zu kalt, ich fühle mich nicht gut, viele Termine usw.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Spezielle Bekleidung wüsste ich jetzt auch nicht, aber ich finde nicht, dass Kleidung nur unbedingt nach Leistungsstand oder bisheriger Laufzeit ausgesucht werden sollte. Gerade am Anfang ist es doch wichtig, dass möglichst wenige Dinge stören? Natürlich ist es am wichtigsten, überhaupt laufen zu gehen, aber wenn sofort der Schuh drückt oder das Hemd schlabbert oder man sich im pinken Hausanzug doof vorkommt, finde ich Funktionskleidung nicht verkehrt, zumal der Einsatzbereich auch ohne eine fortgeführte Laufkarriere doch sehr breit ist. Wenn die Ausrüstung stimmt, hat man auf jeden Fall DIESE Ausrede nicht mehr.

    • Hallo Chris,
      hier geht es auch nicht um Leistungsstand, sondern um den Umstand das mit dem Laufen begonnen wird. Klar macht es in spezieller Laufbekleidung mehr Spaß und ist angenehmer. Aber soll sich ein Neuling wirklich von oben bis unten mit Laufbekleidung eindecken? Ich denke dies kann dann nach und nach geschehen. Wer überhaupt keine Sportbekleidung besitzt kann natürlich gleich schauen das er was brauchbares bekommt.

      Beste Grüße

      Heiko

  2. Fantastisch – ich finde zwar, dass spezielle Laufkleidung das Laufen definitiv angenehmer macht – aber genauso definitiv ist es für Anfänger nicht notwendig. Ich weiss noch, dass ich in wirklich alten Joggingkleidern (die Hosen waren unten zu weit und ich habe sie mit Gummis um die Knöchel festgebunden, damit sie nicht am Boden schleifen – das tat allerdings weh :-p ) und die Jacken überhaupt nicht atmungsfähig 🙂 Aber Laufen konnte ich trotzdem darin.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    • Hallo Ariana,
      die richtige Laufbekleidung macht das Laufen definitiv angenehmer, aber für die ersten Einheiten geht es auch ohne, wie Dein Beispiel auch zeigt 🙂 Anfangen ist wichtig und dann folgt der Rest. Ich stelle mir gerade bildlich vor wie es bei Dir am Anfang aussah 🙂

      Sportliche Grüße

      Heiko

  3. Ich hatte dank Gutschein eines bekannten Ausrüsters zum Anfang ein paar gescheite Schuhe. Beim Rest bin ich bei dir, es muss nicht direkt beim Einstieg Funktionskleidung und Kompressionsstrümpfe sein. Gerade beim Einsteig sind die Entfernungen ja auch nicht so weit, dass es zu Problemen mit den Brustwarzen, etc. kommt 😉

  4. Ich hab es damals genau so gemacht bevor ich meinen ersten Halbmarathon angegangen bin. Erst habe ich auf das Ziel hin trainiert und mit den Erfolgen kam dann das Interesse und die Verbesserung. ich finde mit der richtigen Laufkleidung kann man noch einmal ein wenig herausholen. Ich hätte damals niemals gedacht, dass ich mir so eine enge Laufhose zulegen werde, aber einmal damit gelaufen will ich sie nicht mehr missen, ist halt ein ganz anderes Laufgefühl.

    • Hallo Oliver,
      es gibt ja nicht nur enge Laufhosen 🙂

      Aber es stimmt schon, mit guter Laufbekleidung ist es ein anderes Laufgefühl. Aber für den Anfang geht es auch anders 🙂

  5. Ich verzeihe Dir als Mann, daran nicht gedacht zu haben, aber für Frauen und Mädchen halte ich einen guten Sport-BH für unerlässlich.

Schreibe einen Kommentar