Das war mein (Blogger-) Jahr 2013

Laufen total im Jahr 2013
Überall gibt es jetzt die Jahresrückblicke zu lesen, und da werde ich mit Laufen total keine Ausnahme machen. Im Nachgang war 2013 ein ereignisreiches und lehrreiches Jahr zugleich. Ich möchte mich nicht großartig mit den negativen Dingen beschäftigen, aber sie sind gut für die eigene Weiterentwicklung, um daran zu reifen und zu wachsen. Es gab aber auch genügend Positives, wo es auf alle Fälle lohnt weiterzumachen. Aber lest einfach selbst.

In Sachen Bloggerei bin ich Anfang des Jahres wohl den massivsten Schritt gegangen. Nach knapp 4 Jahren mit meinem alten Blog Laufe Marathon musste was Neues her. Ich war mit der Entwicklung und den Namen Laufe Marathon nicht mehr zufrieden. Immerhin kannte der eine oder andere den Laufe Marathon Blog, und es kamen über die Jahre mehr als 350 Beiträge zusammen. Lange habe ich überlegt und immer wieder die Entscheidung verschoben. Aber Anfang 2013 war es dann soweit: Laufe Marathon verschwand allmählich von der Bildfläche und ein neuer Blog namens Laufen total war geboren. Genau am 23. April 2013 war der Tag, an dem Laufen total online ging. Vielleicht verstehen viele Leser nicht, dass ich so gut wie alle Laufe Marathon Artikel gelöscht und in die ewigen Jagdgründe geschickt habe. Ich glaube, nur ca. 10 – 15 Artikel haben in überarbeiteter Form den Weg auf Laufen total geschafft. Der inhaltliche Rest von Laufe Marathon hat für mich nicht mehr gepasst, ich wollte einen totalen Neuanfang.

Die Entwicklung von Laufen total

Mit der Entwicklung des Laufen total Blogs seit dem 23. April 2013 bis zum heutigen Tag kann ich ganz gut leben. Natürlich ist es nicht ganz einfach, wenn man bei Null mit einem Blog wieder beginnt. Aber es haben sich für mich auch Chancen eröffnet, und natürlich habe ich auch von meinem Vorgängerblog und dessen Bekanntheit profitiert. Die Besucherzahlen stiegen sehr langsam, aber allmählich an. Hier zeigt sich aber auch eines ganz klar, gerade am Anfang braucht man einen sehr langen Atem und Durchhaltevermögen. Hier mal einige Zahlen:

  • Mit dem aktuellen Blogbeitrag wurden 166 Artikel seit dem 23. April 2013 veröffentlicht
  • Es sind 690 Kommentare geworden (davon aber sicherlich auch die Hälfte von mir selbst)

Die meistgelesenen Artikel seit dem 23. April 2013

  1. Laufschuhtest Mizuno Wave Sayonara
  2. Laufschuhtest Mizuno Evo Levitas
  3. Blogger bekommen alles kostenlos zum Testen???
  4. Laufspiele
  5. Laufschuhtest PUMA Mobium Runner Elite
  6. Lauftempo steigern und verbessern
  7. Wie wird man schnell fit?
  8. Mit dem Laufen anfangen lohnt sich
  9. BMW Laufsport Blogger Camp am Tegernsee in sieben Kapiteln
  10. Das große Ziel: 20 Minuten joggen

Auf verschiedenen Social Media Kanäle folgen mir einige Leute, und es können sehr gern noch mehr werden:

Weitere Blogger-Höhepunkte
Wenn ich so rückblickend schaue, haben sich 2013 durch die Bloggerei Dinge für mich als Läufer ergeben, die ansonsten kaum möglich gewesen wären. Dazu gehört die Aufnahme in das Runbird Programm von Mizuno und die dreitägige Reise zum Amsterdam Marathon im Oktober. Weiterhin hatte ich im Juni die Chance, einige Laufblogger und den Eliteläufer Jan Fitschen beim BMW Laufsport Blogger-Camp am Tegernsee näher kennen zu lernen. Im September ging es gemeinsam mit Puma und anderen Bloggern zum Survival Run und Bloggertreffen. Insgesamt hatte ich 2013 die Chance, viele Laufblogger und Läufer, die ich bisher nur virtuell über Facebook und Twitter kannnte, zu treffen und auch mit ihnen zu laufen. Weitere Beispiele dafür sind:

Beruflich: Personal Trainer und so

Einige haben es sicherlich schon mitbekommen, Sport ist für mich mehr als nur ein Hobby. Mittlerweile bin ich als Personal Trainer mit dem Hauptfokus Lauftraining unterwegs. 2013 war ein Anfang, an dem es weiterhin zu arbeiten gilt. Es macht Spaß, sich mit dem auseinanderzusetzen, was die eigene Leidenschaft ist. Dazu biete ich auch noch geführte Lauftouren in der Lausitz an. Der Anfang ist getan und daran gilt es in den nächsten Monaten anzuknüpfen. Dazu freue ich mich, dass ich seit November auch für dem Sportwelt Verlag bloggen darf.

Fazit

Ich möchte mich bei allen Leuten bedanken, die mich auf irgendeine Art begleitet und unterstützt haben. 2013 war sehr lehrreich und hat mir hier und da die Augen geöffnet. Leben bedeutet, sich stetig weiterzuentwickeln, auch wenn es manchmal schmerzhaft ist. Deshalb bin ich für 2013 dankbar und freue mich auf 2014. Eine Vorschau mit Zielen und Wünsche für das Jahr 2014 wird es nicht geben. Ich weiß, was ich möchte, und es muss nicht immer alles an die große Glocke gehangen werden. Lasst Euch einfach überraschen. Aber eines ist gewiss, ich werde nicht stillstehen, und es wird wieder spannend und ereignisreich werden. In diesem Sinne für Euch alle ein gesundes, erfolgreiches, ereignisreiches, sportliches und spannendes Jahr 2014.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Schöner Rückblick! Herzlichen Glückwunsch zur tollen Entwicklung des Blog. Du warst ja auch sehr fleißig und konsistent, was das Veröffentlichen neuer Artikel angeht.

    Im Übrigen haben Dein neuer Blog und ich am gleichen Tag Geburtstag, nagut vom Jahr natürlich abgesehen! 😉

    Ich habe mich vor kurzem entschieden, auch über meine große Leidenschaft, das Laufen zu bloggen. Schau doch mal bei Laufeffekt.de rein, vielleicht hast Du ja sogar Feedback für irgend etwas? 🙂

    Da ich schon einige reine Affiliate-Websites betreibe, wollte ich endlich auch mal wieder eine Webseite starten und betreiben, bei der der Spaß und die Begeisterung für Inhalte im Vordergrund stand. So kam es zu meinem Blog.

    Viele Grüße und (aus aktuellem Anlass) guten Rutsch
    Nils

    • Hallo Nils,
      fleißig bestimmt, aber ich hätte gern noch viel mehr gemacht. Ideen sind viele vorhanden…

      Dann scheint der 23. April ein guter Tag zu sein.

      Habe mir Deine Seite genauer angeschaut und werde jetzt regelmäßig lesen. Bin mal gespannt wie sich die Sache entwickelt. Ein guter Anfang ist gemacht 🙂

      Die Sache mit den reinen Affiliate-Websites kenne ich, aber ich denke deren Zeit sollte irgendwann abgelaufen sein wenn Sie keinen Mehrwert bieten. Aber es gibt auch viele gute Affiliatesites die sehr gute Inhalte liefern und bei denen es nicht in erster Linie offensichtlich um das Geld verdienen geht. Ein Thema über das wir uns gern über einen anderen Weg intensiver unterhalten können.

      Gruß Heiko

  2. Das ist mal ein Rückblick der „anderen Art“, denn überall in den anderen Laufblogs (einschließlich meines eigenen) werden jetzt zum Jahresende die sportlichen Statistiken veröffentlicht, nicht aber die Blog-Statistik. Sehr interessant und Danke dafür!

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein super Jahr 2014. Ich hoffe, wir treffen uns mal wieder!

    Schöne Grüße aus Bremen, Eddy

    • Hallo Eddy,

      vielen Dank für die Blumen 🙂

      Ich hatte auf die sportliche Statistik keine Lust, kann im nächsten oder diesem Jahr ganz anders sein.

      Gruß Heiko

  3. Ein sehr schöner Jahresrückblick! Danke für den vielen Lesestoff, den Du uns dieses Jahr bereitet hast. Und auch vielen Dank für die tollen Trainingstipps von Dir, die mir in diesem Jahr sehr geholfen haben.

    Für 2014 wünsche ich Dir alles Gute, viele läuferische Erfolge und vorallem Gesundheit.

    LG Daniela

    • Hallo Daniela,
      gern doch. Toll das die Tipps für Dich gut waren, bin mal gespannt was 2014 für dich als Läuferin bietet.

      Wünsche Dir und Deiner Familie auch ein gesundes und ereignisreiches Jahr

      Gruß Heiko

Schreibe einen Kommentar