Halte deine Umwelt sauber, laufe, spaziere, wandere, radle, skate, gehe, klettere deine Umwelt sauber…

Gefällt Euch LAUFEN TOTAL? Dann folgt mir auf Facebook.

Laufe Deine Strecke sauberAm 12.04.2015 findet zum zweiten Mal die vom Laufen total Team ins Leben gerufene Aktion „Halte deine Umwelt sauber, laufe, spaziere, wandere, radle, skate, gehe, klettere deine Umwelt sauber…“ statt. Einige Läuferinnen und Läufer hatten sich deutschlandweit Ende November letzten Jahres erstmalig an dieser Aktion beteiligt. Aber natürlich war und ist es nicht so sexy, den Müll anderer Menschen aufzuheben; da sind andere Challenges oder Aktionen der Selbstdarstellung spannender. Egal, ob ich laufe, wandere oder auf dem Rad unterwegs bin, es ärgert mich immer wieder, den Müll auf und neben den Lauf-, Rad- und Wanderstrecken zu sehen. Was sind das nur für Menschen, die ihren Abfall einfach fallen lassen oder besser gleich schubkarrenweise in der Natur abladen? Über die riesigen Abfall- und Müllberge kann jeder schimpfen, aber es ist wichtig, auch Taten zu zeigen und eben auch ein Zeichen zu setzen, dass man dieses Verhalten nicht duldet und eine saubere Umwelt haben möchte. Deshalb rufe ich zur zweiten Auflage der Aktion für den 12.04.2015 auf. Diesmal sind aber nicht nur Läufer angesprochen; jeder, dem seine Umwelt etwas bedeutet, sollte an diesem Tag gezielt anpacken. Egal ob Ihr Radfahrer, Skater, Wanderer, Bergsteiger oder Spaziergänger seid, werdet Teil der hoffentlich großen Aktion für unsere Umwelt: Halte deine Umwelt sauber, laufe, spaziere, wandere, radle, skate, gehe deine Umwelt sauber…
Halte Deine Umwelt sauber...

Wie die Idee entstand…
Am Sonntag, den 16.11.2014 machten sich fünf LäuferInnen des Laufen total Teams Senftenberg bei schönstem Novemberwetter auf die Socken, um die heimische 18-Kilometer-Laufstrecke um den Senftenberger See vom Abfall zu befreien. Mit Mülltüten bewaffnet und mit der Abwechslung des Run & Bikes ging es los. Leider – aber wie erwartet – war an ein flüssiges Laufen nicht zu denken, weil es immer wieder galt, neben der Strecke den Müll einzusammeln. Egal ob leere Zigarrettenpackungen, Taschentücher, Becher, alles war zu finden. Schon optisch zogen wir die Blicke der wenigen Spaziergänger auf uns. Ist wohl nicht ganz alltäglich, Läufer beim Aufsammeln des Mülls zu treffen, die auch noch Spaß bei dem hatten, was sie machten.

Und wenn man etwas Gutes tut, Sport treibt und unter netten Menschen ist, dann können auch schon einmal Ideen gesponnen werden. Warum sollen nicht viel mehr Läufer, Lauftreffs und Laufvereine in ganz Deutschland unserem Beispiel folgen? Und damit war die Idee geboren: Halte deine Umwelt sauber, laufe deine Strecke sauber…

Halte Deine Umwelt sauber

Yvonne B., Nicole W., Anett, Heiko W., Danny W.

Aktivitäten
Eine Auswertung und Bericht zu der ersten deutschlandweiten Aktion: „Halte Deine Umwelt sauber, laufe Deine Strecke sauber…“

Aktionstag: Halte deine Umwelt sauber, laufe, spaziere, wandere, radle, skate, gehe, klettere deine Umwelt sauber…

Die Idee ist, dass am Sonntag, den 12.04.2015 in ganz Deutschland Läufer, Wanderer, Radler, Skater, Spaziergänger und Menschen, denen ihre Umwelt wichtig ist, die Natur vom Müll befreien. Seien es die Lieblingswanderstrecke, die tägliche Laufstrecke, die schöne Radstrecke, der Klettersteig, ein Park, ein kleiner Wald, in dem Ihr gern spaziert oder ein Stück Natur, wo Ihr Euch gern aufhaltet. Damit können wir ein kleines Zeichen setzen und zeigen, wie wichtig uns eine saubere Natur ist. Ihr braucht nur Mülltüten, und schon kann es losgehen. Trefft Euch gemeinsam mit Freunden oder mobilisiert Eure Vereine, Kumpels und wen auch immer. Auch unsere kleine Truppe aus Senftenberg wird an diesem Tag wieder unterwegs sein.

Und lasst Euch nicht unterkriegen. Wir alle wissen, dass wir die Unmengen an herumliegendem Müll nicht vollständig beseitigen werden. Aber jedes noch so kleine Stück, wo die Natur frei atmen kann, ist wichtig. Und je mehr Menschen die Ärmel hochkrempeln und zupacken, umso mehr Müll wird beseitigt. Alles beginnt mit dem ersten Schritt, mit der ersten Tat …

Termin: Sonntag, 12.04.2015
Ort: bundesweit
Teilnehmer: Jeder
Was muss getan werden: Säubert Eure liebsten Naturstrecken/Umwelt, Parks, Wälder vom Müll.
Nicht vergessen: Mülltüten und Handschuhe
Meldung: Damit wir einen Überblick erhalten, wo überall am 12.04.2015 gesäubert wird, solltet Ihr unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen, sendet mir eine Mail oder nehmt mit Laufen total über die verschiedenen Social Media Kanäle Kontakt auf. So habe ich die Möglichkeit, die einzelnen Aktivitäten zu dokumentieren. Teilt mir dazu Euren Namen (Vorname abgekürzt, wenn Ihr mit dem komplett veröffentlichten Namen ein Problem habt), Euren Wohnort und/oder Euren Verein mit. Die Liste aller Teilnehmer wird unter diesem Artikel aufgelistet und täglich aktualisiert. Für alle Facebook-User wurde ein extra Event zur Aktion angelegt, ladet Freunde ein. Lassen wir die Welt gemeinsam etwas schöner werden.

Um die Sache zum Erfolg werden zu lassen ist es wichtig, dass viele Läufer, Wanderer, Radfahrer, Kletterer, Spaziergänger, Vereine und Menschen, denen die eigene Umwelt wichtig ist, von der Aktion erfahren. Schreibt darüber auf Euren Blogs und Websites, erzählt es Euren Kumpels und teilt es über Social Media wie Facebook, Twitter, Google+! Schon jetzt einen großen Dank für Euren Einsatz und lasst uns gemeinsam den 12.04.2015 zu einen ganz besonderen Sonntag machen. Ein Tag, an dem in ganz Deutschland ein aktiver Beitrag für unsere Umwelt von Menschen, die Verantwortung übernehmen, geleistet wird: Halte deine Umwelt sauber, laufe, spaziere, wandere, radle, skate, gehe, klettere deine Umwelt sauber…

Macht Fotos von Euren Aktionen und postet diese sehr gern auf https://www.facebook.com/laufen.total.blog oder sendet mir direkt eine Mail hier über Laufen total.

Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 44 Jahre alt. Meine Heimat ist das Lausitzer Seenland, meine Heimatstadt Senftenberg. Meine Leidenschaft zum Laufen habe ich schon frühzeitig entdeckt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, Sightrunning und über das Laufen im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Heiko,
    das ist eine super Aktion, die Du da angeleiert hast!
    Ich werde schon diesen Freitag / Samstag auf die Piste gehen, da in vielen niedersächsischen Städten und Gemeinden der 21.03.2015 zum Stadt- bzw. Dorfputztag ernannt wurde. Leider werde ich auf „meiner“ Strecke allein sein – seufz, von den zahlreichen Läufern dort scheint sich keiner dafür zu interessieren…

    Hier noch ein paar Tipps, da wir früher im Kanu-Verein immer die Gewässer „sauber gepaddelt“ haben:
    – Geht zu Eurem örtlichen Abfallwirtschaftsbetrieb und fragt, ob sie Euch Greifer leihen. Dann muss man sich nicht gar so oft bücken oder in den Schlamm.
    – Bei der Gelegenheit: Gleich fragen, ob man mit ihnen eine Sammelstelle bzw. Sonderabholung für die vollen Säcke abmachen kann. (Ist dann auch ein zusätzlicher Anreiz, richtig was zu schaffen : ) )
    – Scharfe, spitze oder sonstige gefährliche Abfälle, Altöl, Asbest, Autobatterien, undefinierbare Flüssigkeiten oder größere Mengen („wilde Müllkippen“) sollten dem Abfallwirtschaftsbetrieb gemeldet werden. Das sollten die Fachleute entsorgen.
    – Bei Verletzungen besteht Infaktionsgefahr (Hepatitis, Tetanus etc.). Tote Tiere auch nicht anfassen (muss man ja manchen Leuten extra sagen…)
    – 01.04. – 15.07. ist Brut- und Setzzeit, eigentlich wäre also ein früherer Termin schöner. Je nachdem, durch welche Landschaft man so läuft, liegen die Jungtiere manchmal erschreckend nah an den Wegen.

    Ich denke jedenfalls, am Freitag werde ich auch allein Spaß haben!

Schreibe einen Kommentar