Laufstrecken, Laufreviere und Läufer näher vorgestellt

Laufreviere vorgestellt

Es gibt überaus viele schöne Laufstrecken und Laufreviere, und in vielen Gegenden sieht man Läufer, egal ob im Park, in den Wäldern, in Städten oder an Flüssen und Seen. Mal schneller, mal langsamer unterwegs eint die meisten der Spaß und die Freude am Laufen. Jeder hat eigene Lieblingsstrecken, auf denen er gern im Laufschritt unterwegs ist. Und oft ist es schade, dass von diesen Schönheiten nicht viel mehr Läufer erfahren, um solche auch mal kennen zu lernen. Deshalb möchte ich mit Eurer Hilfe versuchen, hier auf Laufen total regelmäßig Eure Laufreviere, Laufstrecken und Euch selbst vorzustellen.

Laufstrecken, Laufreviere und Läufer näher vorgestellt – was ist darunter zu verstehen? Also, meine Vorstellung ist, Euch und Euer Laufrevier in einzelnen Artikeln zu präsentieren. Wir laufen gemeinsam in Eurem Revier, ich mache Fotos und sammle sicherlich viele tolle Eindrücke. Danach verfasse ich zu unserer gemeinsamen Tour einen Artikel und veröffentliche diesen auf Laufen total mit den geschossenen Fotos. Ob dies alles so umsetzbar ist, wird die Zeit zeigen. Ein Versuch lohnt sich auf alle Fälle.

Laufstrecken vorgestellt – Ablauf

Wenn es zeitlich möglich ist, möchte ich vorerst jeden Monat jemanden von Euch besuchen, und Ihr könnt mir dann ausführlich Euer Laufrevier und die Laufstrecken in Eurer Heimat vorstellen. Sollte die Nachfrage größer sein, dann könnten auch mehrere Veröffentlichungen pro Monat folgen. Was müsst Ihr leisten? Mich einfach kontakten, Euch mal ein Tag, einen halben Tag oder einige Stunden Zeit nehmen, und wir laufen gemeinsam. Keine Angst, dies beinhaltet keine großartigen Verpflichtungen. Ihr müsst nur bereit sein, einer breiteren Öffentlichkeit Eure Laufstrecken und Euch zu zeigen, denn dies geschieht, wenn ich darüber auf Laufen total berichte.

Gerade am Anfang wäre es für mich wichtig, dass mein Anreiseweg nicht zu weit von meiner Heimat (Senftenberg/Lausitz) entfernt ist. Denn ich habe keinen Verlag oder Sponsor hinter mir, der die Reisen oder sogar Übernachtungen finanzieren könnte. Dies geschieht selbstverständlich aus meiner eigener Tasche. Weiterhin muss Eure Heimat mit dem Zug gut erreichbar sein, da ich nur mit diesem Anreise. Ansonsten könnte der Ablauf so aussehen: Bei Interesse nehmt Ihr Kontakt zu mir auf und wir stimmen einen Termin ab. Dieser wird dann auch hier im Blog veröffentlicht. Dann komme ich zu Euch, wir vereinbaren einen Treffpunkt und laufen gemeinsam Eure Laufstrecke oder mehrere Strecken. Und einige Tage später werde ich darüber berichten.

Wie schon geschrieben, es ist ein Versuch und eine Idee. Ob es klappt, wird die Zeit zeigen. Ich bin gespannt und würde mich freuen, wenn sich tatsächlich Interesse Eurerseits zeigen würde. Anfragen und Fragen zur gesamten Aktion ganz einfach über meine Kontaktadresse oder per Telefon. Gern könnt Ihr auch Eure Meinung zur Idee in den Kommentaren hinterlassen.

Die Laufstrecken und Termine

(am 10.01.2015 aktualisiert)
September – am 16. September 2013 im Zschonergrund in Dresden gelaufen
November – am 29. November 2013 im Berliner Süden gelaufen
Die letzten Monate hat sich die Sache leider verloren. 2015 möchte ich noch einmal einen Versuch starten. Würde mich über Euer Interesse freuen. Wer möchte die/der Erste sein?
Januar 2015 –
Februar 2015 –
März 2015 –
April 2015
Mai 2015 –
Juni 2015 –
Juli 2015 –
August 2015 –
September 2015 –
Oktober 2015 –
November 2015 –
Dezember 2015 –

Laufstrecken und Laufreviere vorgestellt


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

15 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Vielleicht bietet sich ja hierfür sogar das Marathonwochenende im September an? Denn am Samstagabend ist Pastaparty in einem Italiener in Mitte angesagt. Für die Übernachtung lässt sich auch noch sorgen 🙂

  2. Das ist eine schöne Idee, hoffentlich klappt alles so, wie du es dir vorstellst. Ich denke, es wird bestimmt interessant sein, die verschiedenen Lieblingslaufstrecken mal näher kennenzulernen… 😉

  3. Wenn du schon bei Manu in Berlin bist, plane doch gleich einen weiteren Lauf hier im Berliner Süden mit mir ein 😉 Würde mich freuen, wenn das mal klappt!

    • Wie sieht es im September aus? Vielleicht können wir mal was terminlich abstimmen, bitte dann aber per Mail. Vormittag mit Manu und Nachmittag bei Dir oder umgekehrt. Wäre mal so eine Idee.

      Gruß Heiko

  4. Ich finde das ebenfalls eine ganz schöne Idee! Gerne würde ich Dir jetzt anbieten, mal meine Laufstrecke anzusehen – aber die ist dann doch etwas weit weg 🙂 Daher freue ich mich einfach einmal auf die kommenden Beiträge.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    • Gern komme ich auch mal nach Kärnten. Natürlich bin ich schon im Ösiland gelaufen, vor allem das Salzburgerland hat es mir angetan. Und vor vielen Jahren war ich auch schon beim Wachau-Marathon auf der halben Strecke dabei.

    • Gern würde ich mal nach Kärnten kommen. Natürlich bin ich schon im Ösiland gelaufen, sehr oft im Salzburger Land. Und vor einigen Jahren bin ich beim Wachau Marathon auf der halben Strecke dabei gewesen.
      Gruß Heiko

  5. Ambitioniertes Projekt.
    Wenn meine Laufstrecken hier zwischen Köln und Bonn nicht so stinklangweilig wären, dann würde ich dich hierher einladen.

Schreibe einen Kommentar