Das neue Lauf-Training: Rezension

Lauftraining Rezension

Das Laufen ist beliebt, überall sind Läufer zu entdecken. Das verwundert kaum, denn es ist so einfach, mit dem Laufen zu beginnen. Und trotzdem kommen schnell Fragen auf: „Wie trainiere ich am besten?“ oder „Welche Laufschuhe sind notwendig?“. Um tatsächlich langfristig Spaß zu haben, sollten einige Dinge beachtet werden. So sind große und häufig gemachte Fehler das zu schnelle Loslaufen und die Überbelastung des eigenen Körpers. Um das Lauftraining effektiver und gesünder zu gestalten gibt es Bücher, z.B. das von Sonja von Opel und Michael Reusse. Das neue Lauf-Training wird als „Das Handbuch für gesundes und effektives Laufen“ beworben.

Sonja von Opel ist selbst leidenschaftliche Läuferin, die viele Erfahrungen in den letzten Jahren beim Laufen und als Personal Trainerin sammeln konnte. Auch Michael Reusse hat für sich die Leidenschaft zum Laufen entdeckt. Als Fotograf hat er den Blick für besondere Laufmomente, die auf den eigenen Fotos festgehalten werden können. Das Duo präsentiert im vorliegenden Buch viel Wissen für die Praxis des Lauftrainings, bebildert mit knapp 200 Grafiken und Fotos, die die Lust am Laufen vermitteln.

Das neue Lauf-Training gelesen

Laufbücher gibt es wie Sand am Meer, und es wird immer schwerer, die Perlen aus diesem Berg an Wissen herauszufiltern. „Das neue Lauf-Training“ bietet viel praxisnahes Wissen für Laufeinsteiger und für Personen, die sich noch intensiver mit dem eigenen Lauftraining beschäftigen wollen. Das gesamte Laufbuch ist logisch aufgebaut, die wichtigsten Bereiche werden angesprochen. Zwischendurch sind, wo es passte, immer wieder Expertentipps eingearbeitet worden. Diese unterstreichen nachhaltig das Wissen der Autoren. Überhaupt fand ich beim Lesen die vielen Praxistipps hilfreich, auch wenn ich mich selbst nicht wirklich als Zielgruppe für dieses Buch ansehe. Dies ist aber einfach dem geschuldet, dass ich mich schon viele Jahre mit dem Laufen als Läufer, Blogger und Personal Trainer beschäftige.

In einem Bereich des Buches dreht sich alles um das Herz und die einzelnen Belastungstests. Es wird anschaulich und einfach erläutert, wie der Maximalpuls ermittelt werden kann. Danach geht es um das Training im Allgemeinen, und es wird bildlich sehr gut nachvollziehbar das „Prinzip der Superkompensation“ erklärt. Weiterhin wird in diesem Kapitel darauf eingegangen, dass im Trainingsprozess immer wieder neue Reize gesetzt werden müssen. Nur so ist es möglich, die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern und letztendlich beim Laufen schneller zu werden.

Es gibt sehr viele Läufer, die recht planlos durch die Gegend laufen, und dies ist überhaupt nicht schlimm. Viele sind planlos glücklich, dies ist die Hauptsache. Aber andere brauchen einen Plan, um die eigenen Laufziele zu erreichen. Im Kapitel „Der Plan“ werden Rahmenpläne für 5 km, 10 km, Halbmarathon und Marathon vorgestellt, und es wird kurz und knapp auf die Inhalte eingegangen. Für den Anfang reichen diese Informationen. Wer aber tiefgründige Informationen zur Planung sucht, muss unbedingt auf andere Bücher zugreifen. Laufeinsteiger sind mit „Das neue Lauf-Training“ sehr gut beraten.

Laufen allein ist nicht alles. Um effektiv und schonend zu laufen, ist Kraft notwendig. Viele Läufer kennen die Notwendigkeit des Krafttrainings, dennoch wird diese Thematik immer noch sehr stiefmütterlich behandelt. Im Buch werden laufspezifische Übungen vorgestellt und erläutert. Die Übungen sind wirkliche Grundlagen und der erste Schritt, um sich mit dem Thema Krafttraining für Läufer näher zu beschäftigen. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit der Beweglichkeit, auch hier werden anschaulich einzelne Übungen vorgestellt. Zum Thema Stretching gibt es unter Läufern und Sportwissenschaftlern unterschiedliche Meinungen, hier muss jeder für sich eigene Erfahrungen sammeln. Eine für alle gültige Meinung gibt es beim Stretching aus meiner Sicht nicht.

Nur zu trainieren macht nicht ausdauernder und schneller. So gibt es weitere Kapitel, die grundlegendes Wissen im Bereich der Regeneration, Ernährung, Motivation und Ausrüstung vermitteln.

Insgesamt ist „Das neue Lauf-Training“ ein unterhaltsames und praxisnahes Buch für Laufeinsteiger und Menschen, die mehr über das Laufen erfahren wollen. Wer tiefere und wissenschaftlichere Informationen und Erklärungen sucht, muss wohl auf andere Bücher zurückgreifen. Für den Einstieg in meinen Augen aber eines der besseren Bücher, die hier Sonja von Opel und Michael Reusse abliefern.

Zusammenfassung

Das neue Lauf-Training

  • Titel: Das neue Lauf-Training
  • Verlag: Bruckmann
  • Autoren: Sonja von Opel, Michael Reusse
  • Buch: 192 Seiten
  • ISBN-13: 978-3-7654-5965-8
  • Bei Amazon bestellen*

Das Buch „Das neue Lauf-Training“ wurde mir von der Bruckmann Verlags GmbH zur Verfügung gestellt. Dennoch hat der Verlag keinen inhaltlichen Einfluss auf diese Rezension.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

Schreibe einen Kommentar