Das neue Halbmarathon-Training: Rezension

Halbmarathon-Training

Damit habe ich das dritte Laufbuch von Michael Reusse und Sonja von Opel gelesen. Gleicher Verlag, ähnliche Aufmachung des Buches und ähnliche Struktur wie bei den Büchern „Das neue Marathon-Training“ und „Das neue Lauftraining„. Was wirklich neu ist, kann ich nicht sagen, denn wer sich tiefer mit der Materie des Lauftrainings beschäftigt, wird viele Aspekte so oder ähnlich schon einmal gelesen oder gehört haben. Ähnlich wie bei den beiden anderen Büchern sehe ich das vorliegende Buch als willkommenen Wissensgeber für Laufeinsteiger und Menschen, die mehr über ihren Sport erfahren wollen. Ambitionierte Athleten können eigenes Wissen auffrischen und den einen oder anderen Denkanstoß für das eigene gezielte Halbmarathontraining mitnehmen. Wirklich tiefgründig oder sogar wissenschaftlich wird es aus meiner Sicht aber nicht.

Persönlich finde ich es gut, dass es so ein gut strukturiertes Buch für Menschen gibt, die sich der Herausforderung Halbmarathon stellen wollen. Ich denke, hier wird viel Wissen über die ideale Trainingsvorbereitung vermittelt, ohne dabei zu sehr in die Tiefe zu gehen. Einen riesigen Pluspunkt gibt es von mir für die gesamtheitliche Betrachtung, denn Laufen und das Lauftraining sind eben doch mehr als nur zu Fuß im Laufschritt unterwegs zu sein. Persönlich würde ich mir aber bei der Vielzahl an Laufbüchern Werke wünschen, die mehr Informationen bieten als das meist Übliche und Bekannte. Tiefgründige Laufliteratur gibt es meines Erachtens tatsächlich zu wenig. Bücher, die sich genau mit gewissen Methoden und Aspekten beschäftigen, Bücher die auch mal Trainingsmethoden in Frage stellen und dies genau erläutern, Bücher, die neue Trainingsansätze bieten, die wissenschaftlich fundiert und verständlich erklärt werden können. Ich glaube, für ambitionierte Läufer, die sich schon seit vielen Jahren mit dem Lauftraining in allen seinen Formen beschäftigen, fehlt hier wirklich was. Vielleicht ist dies auch mal eine Anregung an einzelne Verlage.

Das neue Halbmarathon-Training

Wer seinen Halbmarathon gezielt und strukturiert vorbereiten möchte, bekommt im Buch diese Informationen. Jeder Aspekt wird in einem extra Kapitel behandelt. Im Übrigen finde ich gut, dass dem Halbmarathon ein extra Buch gewidmet wird, geht es doch in vielen Büchern nur um den großen Bruder Marathon. Dabei ist ein Halbmarathon von seiner Belastung nicht zu unterschätzen, und es gehört wirklich viel Vorbereitung und Training dazu, einen ersten Halbmarathon zu finishen oder um Bestzeiten auf dem Halben zu laufen.

Das erste Kapitel behandelt den Halbmarathon im Allgemeinen. Es sollte nicht vergessen werden, dass es viel mehr Halbmarathonrennen im jährlichen Laufkalender gibt als Marathons, auch sprechen die Teilnehmerzahlen Bände. Denn der kleine Bruder des Marathons ist sehr beliebt, vielleicht auch weil er nicht ganz mächtig wirkt wie der große Bruder. Aber auch vor dieser Distanz sollte man als Sportler nie den Respekt verlieren. Ich kann Euch sagen, etwas mehr als 21 Kilometer können richtig hart werden, vor allem, wenn es um Platzierungen und Zeiten geht. Nicht selten habe ich vor erfahrenen Läufern die Aussage gehört: Der Halbmarathon ist härter als der Marathon, weil er schneller gelaufen werden muss als dieser. Persönlich teile ich diese Auffassung, wenn es um Zeiten und Platzierungen geht. Viele Kilometer am Anschlag können wirklich weh tun, und deshalb ist eine gezielte Vorbereitung nicht zu unterschätzen.

Im zweiten und dritten Kapitel geht es um die Thematik vom „Jogger zum Läufer“ und um Laufen trifft Leben“. Das dritte Kapitel behandelt einen wirklich wichtigen Punkt: die Organisation des Trainings. Dabei werden auch die Ziele behandelt; zu dieser Thematik wurde hier auf Laufen total vor wenigen Tagen ein ausführlicher Artikel veröffentlicht – Ziele wirkungsvoll setzen und erreichen.

Das vierte kapitel behandelt das Training und es werden Muster-Trainingspläne für den Halbmarathon vorgestellt. Für Neulinge eine Möglichkeit um gezielt auf den halbmarathon zu trainieren. Zur Trainingssystemtik gibt es vom ehemals erfolgreichen deutschen läufer Carsten Eich einen Expertipp. Diese Expertentipps sind von unetrschiedlichen Sportlern, Trainern und wissenschaftlern im Buch verstreut und es werden verschiedenste Themen kurz angesprochen.

In den weiteren Kapiteln finden sich Informationen zum Halbmarathonwettkampf, wie man sich in den letzten Wochen vorbereitet und den Tag X angeht. Die Vorschläge sind gut, aber Erfahrungen müsst Ihr als Läufer dennoch selbst sammeln. Es werden das alternative Training und Krafttraining mit speziellen Übungen vorgestellt. Diese sind gut nachvollziehbar. Weitere Themen sind Ernährung, Gesundheit, und zum Schluss dreht sich noch alles um die Ausrüstung für das Laufen. Darüber hinaus werden einige Halbmarathons vorgestellt.

Wie schon bei den anderen Büchern bleibt auch hier die Empfehlung für Neulinge, die sich tiefer mit der Materie beschäftigen wollen und bisher keine oder wenig Erfahrung haben, in diesem Fall mit dem Halbmarathon.

Zusammenfassung

Das neue Halbmarathon-Training

  • Titel: Das neue Halbmarathon-Training
  • Verlag: Bruckmann
  • Autoren: Sonja von Opel, Michael Reusse
  • Buch: 192 Seiten
  • ISBN-13: 978-3-7654-5925-2
  • Bei Amazon bestellen*Das neue Halbmarathon-Training

Das Buch “Das neue Halbmarathon-Training” wurde mir von der Bruckmann Verlags GmbH zur Verfügung gestellt. Dennoch hat der Verlag keinen inhaltlichen Einfluss auf diese Rezension.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank Heiko, dass du uns dieses Buch vorgestellt hast. Du hast auf jeden Fall mein Interesse für dieses Buch geweckt, denn der HM ist mein nächstes großes Ziel, wobei es mir nicht um irgendeine Zielzeit geht, sondern um das Durchhalten und im Ziel ankommen.
    Das Buch steht nun ganz oben auf meiner Weihachtswunschliste. 🙂

Schreibe einen Kommentar