Lauftraining mit System – Das Große Buch vom Marathon

Große Buch vom Marathon

Lauftraining mit System ist ein Buch von Hubert Beck, welches 2005 zum ersten Mal veröffentlicht wurde. 2010 erschien die vierte überarbeitete Auflage des Laufbuches. Hubert Beck ist ein erfahrener Läufer und ausgebildeter DLV-Trainer mit der A-Lizenz. Das Laufbuch richtet sich an Laufeinsteiger, fortgeschrittene Läufer und Leistungssportler. Viele wichtige Themen werden in diesem Laufbuch behandelt: Trainingspläne, Krafttraining, Dehnung, Ernährung und Erfahrungsberichte. Das Buch arbeitet das breite Spektrum vom 10-Kilometer-Lauf, Halbmarathon-Training, Marathon bis zum Ultralauf ab, was so in der Art viele andere Bücher vermissen lassen. Dabei stützt sich Hubert Beck auf eigene Erfahrungen und vermittelt diese in Lauftraining mit System weiter. Das Buch ist in 25 Kapitel aufgeteilt, welche auf 351 Seiten verteilt zu erlesen sind. Gerade das Einfließen von eigenen Erfahrungen und Erlebnissen macht es spannend und menschlich zu gleich.

Am Anfang gibt es einen kleinen Exkurs in die Geschichte des Marathons, was gerade für Einsteiger in diese Sportart sehr interessant sein dürfte. Es werden einige bekannte Marathonläufer von damals und heute vorgestellt und auch der schnellste deutsche Marathonläufer, Jörg Peters, der leider lange nicht so bekannt wie ein Waldemar Cierpinski ist. Weiterhin findet sich in diesem Kapitel ein Überblick über die Entwicklung der Marathon-Weltbestzeiten.

Lauftraining mit System: Lauftraining, Laufschuhe, Laufbekleidung und Motivation

Weitere wichtige Themen sind Motivation, Laufschuhe und Laufbekleidung, wobei diese Themen hier nur auf das Wichtigste beschränkt sind und dennoch viel Wissen vermitteln. Gerade der Kauf von Laufschuhen stellt Laufeinsteiger immer wieder vor ungeahnte Probleme.

Das Stretching wird sehr gern von Läufern vernachlässigt und es streiten sich auch immer noch die Gelehrten über dieses Thema. Hubert Beck zeigt anhand von Grafiken einige einfache Dehnübungen für Beine, Rumpf und Rücken auf. Weiterhin werden allgemeine Tipps zum Thema gegeben, die jeder Läufer für sich selber testen und ausprobieren und natürlich mit eigenen Erfahrungen verbinden kann.

Lauftechnik, Trainingsplanung und Trainingspläne

Lauftechnik und Training im Allgemeinen finden in dem Laufbuch „Lauftraining mit System – Das Große Buch vom Marathon“ auch neben vielen anderen Themen eigene Kapitel. Sehr interessant dürften für viele Läufer die einzelnen und detaillierten Trainingspläne sein.

  • Trainingsplan Halbmarathon
  • Marathon Trainingsplan
  • 100 km Trainingsplan
  • 10 km Trainingsplan
  • Trainingspläne für den Ultralauf und Etappenläufe

Es werden Lauftrainingspläne für verschiedene Leistungsklassen und Ansprüche vorgestellt. Ob und inwieweit der einzelne Trainingsplan auf die eigenen Bedürfnisse passt, muss jeder Läufer für sich selbst herausfinden und testen. Es ist sicherlich nicht immer sinnvoll, die Pläne 1 zu 1 zu übernehmen, da jeder Läufer andere Voraussetzungen und Möglichkeiten hat. Aber als Rahmentrainingspläne für das Lauftraining sind die vorgestellten Marathontrainingspläne, die für 10 Kilometer und der Halbmarathon Trainingsplan für unterschiedliche Zielzeiten, hilfreich und bietet dadurch viele Möglichkeiten für die eigene Planung. Der Marathon Trainingsplan für Zeiten unter 2:10 h darf dennoch hinterfragt werden.

Auch die Themen Gewichtsreduzierung und Ernährung finden ein festen Platz in dem Laufbuch über das Lauftraining mit System. Ein sehr schönes Kapitel für die Motivation gibt es fast zum Schluss. Dort beschreiben Läufer ihren Weg zum Laufen und zum Marathon. Dort gibt es interessante und motivierende Berichte zu lesen, die wieder einmal zeigen: Es ist nie zu spät und alles ist möglich – natürlich nur wenn man will.

Das Fazit zum Buch „Lauftraining mit System – Das Große Buch vom Marathon“ von Hubert Beck ist schnell gefasst. Es ist ein umfassendes Laufbuch, das eine Menge Wissen und Erfahrung vermittelt und sich positiv von der Masse von Trainingsbüchern abhebt. Hier schreibt ein Läufer für Läufer. Ein Laufbuch zur Thematik Lauftraining, welches Laufeinsteiger und ambitionierte Läufer sich schon kaufen sollten und damit den eigenen Horizont erweitern können.

Fakten zum Buch: Lauftraining mit System…

Lauftraining mit System

  • Titel: Das große Buch vom Marathon
  • Verlag: Copress Sport
  • Autoren: Hubert Beck
  • Buch: 351 Seiten
  • ISBN: 978-3-7679-1045-4
  • Bei Amazon bestellen*Lauftraining mit System

Diese Rezension erschien ursprünglich im Jahr 2010 auf meinem Vorgängerblog Laufe Marathon.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. So, jetzt ist es entschieden, ich werde mir das Buch doch endlich kaufen. Bin ja schon oft genug drum herum geschlichen.
    Aber noch eine Frage: Lohnt es sich eigentlich sich extra Laufbücher für Frauen zu kaufen? ( kurze Info zu mir: Ich bin bald 24, Laufe aktuell 10km in ca. 60 min und will die Distanz aber noch Steigern) Ich hab mir schon das ein und das andere Buch angesehen aber die „Frauenthemen“ die da behandelt werden (Laufen in der Schwangerschaft oder Menopause) betreffen mich nicht.

    • Hallo Mare,

      persönlich sehe ich da nicht wirklich Sinn drin, aber ich kenne da eben auch nicht jedes Buch 🙂

      Wie ist Dein erster Eindruck zum Buch?

      Zwecks der Steigerung der Laufdistanz wirklich vorsichtig sein und nur langsam die Umfänge steigern. Es kann auch nicht schaden erstmal an der Grundschnelligkeit zu arbeiten. Aber letztendlich musst Du selbst entscheiden was Du möchtest.

      Gruß Heiko

Schreibe einen Kommentar