Laufender Oktober

Laufen total Team
Als aktiver Läufer, Laufblogger und Personal Trainer ist natürlich jeder Monat mit interessanten Erlebnissen und Gegebenheiten vollgepackt. Deshalb werde ich ab jetzt jeden Monat kurz mit ausgewählten Fotos Revue passieren lassen. Kommt mit auf die Reise einzelner Monate. Beginnen möchte ich die Serie mit dem Oktober 2015, der einiges zu bieten hatte, sei es durch Reisen, Wettkämpfe oder das Training. Persönlich ist es natürlich auch immer wieder spannend zu sehen, was ich im Nachhinein so alles geschehen ist und teilweise bin ich erstaunt, was alles so in einen Monat passt.

Anfang Oktober ging es mit einer kleinen Gruppe des von mir ins Leben gerufenen Laufen total Teams nach Elstra zum Schwarzenberglauf, wunschweise auf die 5 km- oder 10 km-Strecke. Die Veranstaltung wird schon seit vielen Jahren sehr liebevoll organisiert und bietet eine schöne, kupierte Strecke. Gerade die erste Hälfte hat es mit seinem Anstieg in sich und schnell merken dort einige Sportler ihre Grenzen. Leider waren nur wenige Läufer dem Aufruf nach Elstra gefolgt, was ich insgesamt sehr schade fand.

Eindrücke aus Elstra

Elstra die Landschaft

Schöne Aussichten von der Strecke

Elstra Siegerehrung

Das Laufen total Team auf dem Treppchen mit dabei

Nach dem Lauf ist vor dem nächsten Lauf und so wurde im Oktober wieder fleißig trainiert. Eine wunderbare Runde im dörflichen Umfeld von Senftenberg absolvierte ich mit einem Schützling von mir. Wir führten gemeinsam eine Einheit Run & Bike durch. Also einer von uns lief und der andere erholte sich in der Zwischenzeit auf dem Fahrrad und nach einer gewissen Zeit wurde gewechselt. Ein Training, welches ich Euch sehr empfehlen kann.

Run & Bike Eindrücke

Run & Bike

Von Biehlen nach Peickwitz

Training im Oktober

Für einen kleinen Spaß ist immer Zeit

Trailrunning ist seit einigen Jahren in aller Munde. Das Laufen auf Pfaden und im unwegsamen Gelände macht Spaß und bringt ein besonderes Naturgefühl. Das Laufen in dieser Form beansprucht den ganzen Körper und schult dazu sehr gut Kraft, Koordination und Ausdauer. Mit Danny war ich im Oktober dafür in der Buck’schen Schweiz bei Hohenbocka unterwegs, um an einem Abend die Laufstrecken unsicher zu machen. Teile der Buck’schen Schweiz sind im Miniformat mit der Sächsischen Schweiz zu vergleichen.

Trailrunning in der Buckschen Schweiz

Trailrunning in der Buckschen Schweiz

Auch Felsen konnten uns nicht aufhalten

Die Tage werden kürzer und es wird wieder viel zeitiger dunkel. Deshalb begann auch für die Läufer des Laufen total Lauftreffs im Oktober die Zeit der Stirnlampen. Jeden Mittwoch trifft sich der Laufen total Lauftreff um 19 Uhr am Senftenberger Stadthafen, um gemeinsam zu trainieren. Dabei sind mir die gegenseitige Rücksichtnahme und das gemeinsame Erleben sehr wichtig. Wer in der Gegend mal unterwegs ist, darf uns gern begleiten.

Lauftreff am Senftenberger Stadthafen

Abendlicher Lauftreff am Senftenberger See

Lauftreff am Senftenberger Stadthafen

Dann gab es mal wieder ein Paket, diesmal mit Kompressionsstrümpfen von Under Pressure Sox. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie sich diese Strümpfe laufen und welche Wirkung diese haben. Ich halte Euch da natürlich auf dem Laufenden.

Under Pressure Sox

Under Pressure Sox

Under Pressure Sox

Mitte Oktober wurde in Dresden der Marathon gestartet. Zum Marathon konnte ich leider nicht, aber ein Tag vorher besuchte ich die Marathon-Messe und erkundigte mich hier und da über Aktuelles aus der Laufszene und über neue Produkte.

Marathonmesse in Dresden

Dresden

Ein Tag vor dem Dresden Marathon

Marathonmesse in Dresden

Marathonmesse in Dresden

Tradition pur gab es beim Grödener Werner Seelenbinder-Lauf in den Grödener Bergen. Diese Veranstaltung gibt es schon viele, viele Jahre – ich glaube meine erste Teilnahme reicht in das Jahr 1986 zurück. Eines ist über die ganzen Jahre geblieben: eine anspruchsvolle Strecke. Für Mitglieder des Laufen total Teams war die Teilnahme sehr erfolgreich. Unserer jüngstes Laufen total Teammitglied Celina gewann die Gesamtwertung bei den Frauen über 5 km und dies mit zarten 12 Jahren. Da ist ein Talent am Wachsen. Dazu gab es einen zweiten Platz gesamt über die 11 km Strecke.

Eindrücke aus Gröden

Gröden grüsst die Läufer

Gröden grüsst die Läufer und Gäste

Start in Gröden

Start der Kinder in Gröden

Siegerehrung in Gröden

11 Kilometer Siegerehrung für die Damen

Laufen total

Ein glückliches Laufen total Team

Ende des Monats brauchte ich mal eine kurze Verschnaufpause von der täglichen Arbeit als Personal Trainer und verkrümelte mich in zwei große Städte von Europa. Nach 8 Tagen hatte ich das Gefühl, alle Menschen dieses Planeten auf einmal getroffen zu haben. Es war wie immer ein tolles Erlebnis durch das morgenliche Gewusel von London zu laufen oder in Paris dem Eiffelturm im Laufschritt entgegen zu stürmen. Aber nach einer Woche Großstädte hatte mich die Kleinstadt wieder und der Monat Oktober ging zu Ende.

London und Paris

Stadion von Fulham

Das Stadion von Fulham

In Paris gelaufen

In Paris gelaufen

Ich hoffe, Euch hat der kleine Einblick in die Welt von Laufen total gefallen.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Hallo Kathleen,

      kann man sehen wie man will. Aber ein kleiner Rückblick ist immer schön und es zeigt eben auch wie aktiv man in einem Monat ist. Dabei stellt dies nur einen kleinen Ausschnitt dar.

      Gruß Heiko

    • Naja, viel los – kann man sehen wie man will 🙂 Aber an einen gegenseitigen Besuch habe ich schon lange wieder gedacht. Ich denke da sollten wir unbedingt was machen, denn unsere beiden Touren hier in Senftenberg und in Berlin fand ich schon sehr gelungen.

Schreibe einen Kommentar