Eine Laufveranstaltung organisieren

Ein Laufevent organisieren

Als ich meinen ersten kleinen Volkslauf veranstaltete, es war damals der Herbstprachtlauf in Brieske, war ich doch recht unsicher – es gibt soviel zu beachten und zu melden, dass für eine kleine Veranstaltung schnell der Überblick verloren gehen kann. Im Vorfeld recherchierte ich nach hilfreichen Informationen zum Thema „Eine Laufveranstaltung organisieren“. Diese waren kaum vorhanden und so blieb nur die Fragerei bei bekannten Laufveranstaltern und eben der kalte Sprung ins Wasser. Als der Entschluss feststand, dass  es  eine eigene organisierte Laufveranstaltung geben wird, fuhr ich mit einem speziellen Blick zu verschiedenen Laufevents. Überall schaute ich, was so hinter den Kulissen geschah, und suchte für mich brauchbare Ideen. Schnell sammelte sich ein ganzer Berg an Inspirationen. Natürlich wollte ich Fehler vermeiden, denn gerade diese können einem Laufveranstalter sehr schnell das Genick brechen. Da ich selber ein aktiver Läufer bin, habe ich natürlich auch vieles aus der Läuferperspektive gesehen und organisiert, gerade im Bereich der Streckenmarkierungen gibt es ab und an Verwirrungen, die schnell für Unmut bei den Sportlern sorgen.

Die Serie: Eine Laufveranstaltung organisieren wird sich in verschiedene Bereiche aufteilen. Anregungen und Vorschläge sind natürlich sehr gern gesehen und helfen dabei, eine umfangreiche und hoffentlich hilfreichen Artikel zum Thema zu schreiben. Ich möchte aber grundsätzlich darauf hinweisen, dass alle meine Tipps nicht überall genauso anwendbar sind und gerade im rechtlichen Bereich von Region zu Region Unterschiede vorhanden sind. Weiterhin handelt meine Erfahrung von kleinen Laufveranstaltung mit 100 – 1000 Teilnehmer. Für größere Laufveranstaltungen sind noch viele andere Dinge zu beachten, die ich hier teilweise nur kurz anschneiden werde.

Eine Laufveranstaltung organisieren: Folgende Bereiche werden nach und nach abgearbeitet

  1. Die Idee… (es soll eine Laufveranstaltung durchgeführt werden)
  2. Suche nach einer passenden Strecke und Start/Zielbereich…
  3. Rechtliche Dinge und Anmeldungen bei verschiedenen Ämtern…
  4. Das Bekanntmachen der Laufveranstaltung…
  5. Wie finde ich Werbepartner und Unterstützer?
  6. Wie gestaltet man ein ansehnlichen Flyer für die Laufveranstaltung? (dazu wird es ein detailliertes Tutorial geben)
  7. Zeitmessung und Auswertung…
  8. Urkunden, Preise, Siegerehrungen…
  9. Helfer, deren Einteilung und Verteilung von Aufgaben…
  10. Der Laufveranstaltungstag: Ablauf und Umsetzung…
  11. Zusammenfassung der ganzen Reihe: Wie organisiert man eine Laufveranstaltung…

Die Idee… (es soll eine Laufveranstaltung organisiert und durchgeführt werden)

Die Idee, eine Laufveranstaltung ins Leben zu rufen, kann unterschiedliche Gründe haben: Egal, ob ein Dorf oder eine Stadt eine Laufveranstaltung organisieren möchte, ein Lauftreff oder Sportverein durch eine solche Veranstaltung  auf sich aufmerksam machen will oder einzelne Personen einfach Lust haben, ihre Lieblingsstrecke mit anderen Sportlern im Wettstreit zu teilen.

Wenn sich erst einmal eine Idee im Kopf festgesetzt hat, dann schwirren viele Gedanke durch den Kopf: Welche Laufstrecke? Wo Start und Ziel?… Die Bedingungen sind von Fall zu Fall unterschiedlich; bei Städten und Gemeinden wird oft als zentraler Veranstaltungspunkt der Marktplatz, ein Sportplatz oder eine erschlossene Einrichtung gewählt. Größere Sportvereine haben oft das Glück, einen eigenen Sportplatz nutzen zu können oder eine Sporthalle. Aber es besteht auch die Möglichkeit, einen Punkt zu wählen, der in der Natur liegt – ein Aussichtspunkt oder eine besonders sehenswerte Stelle. Gerade in diesem Fall sind logistisch und organisatorisch viele Dinge zu beachten und vor allem zu meistern. Der letztere Fall kann eintreten, wenn der Laufveranstalter keine Abstriche an der Laufstrecke machen und eine besondere Strecke bieten möchte, die manchmal weit weg jeglicher Zivilisation ist – was zugegebenermaßen eher selten in unseren Breitengraden vorkommt.

Eine Laufveranstaltung organisieren

Optimal ist, wenn eine Laufstrecke, die durch Trainingsläufe bekannt ist, gewählt wird und noch optimaler ist es, wenn diese sehr gut vom zentralen Veranstaltungspunkt angelaufen werden kann oder genau auf deren Weg liegt. Bei City- und Stadtläufen muss meist eine neue Strecke gewählt werden. Interessant ist natürlich, wenn die Sehenswürdigkeiten eines Ortes integriert werden können. Gerade bei Stadtläufen sollte auch auf den Untergrund, Kurven und Straßenquerungen geachtet werden. Straßenquerungen können zum Problemfall werden durch Sperrungen. Gerade bei großen Hauptstraßen ist dies nicht immer leicht zu bewerkstelligen und auch die Genehmigungen dafür sind nicht immer garantiert.

Ein Praxisbeispiel
Für meine erste Laufveranstaltung hatte ich weder einen Sportverein noch eine Stadt hinter mir. Die Idee kam beim täglichen Laufen auf meiner Lieblingslaufstrecke; es war Herbst und die Natur zeigte sich in den schönsten Farben. Links und rechts wuchsen Pilze und die Bäume glänzten durch ein wunderbares Farbspiel und da war sie die Idee: Diese Laufstrecke möchte ich einmal im Jahr mit anderen Läufern teilen. Und dieser spontanen Idee folgten schnell Taten, denn ich hatte genau ein Jahr Zeit, um alles in die Wege zu leiten. Schon bei meiner nächsten Trainingsrunde war der Name für den Lauf geboren – Herbstprachtlauf-, treffender ging es in diesem Fall nicht. Das Hauptthema war der Herbst, eine schöne Strecke war vorhanden und jetzt mussten die anderen Dinge in Betracht gezogen werden: Wer ist von der Idee noch begeistert, wo und von wem kommt noch Unterstützung und vor allem wo wird der Start- und Zielbereich sein. Viele Dinge, an die ich auf einmal denken musste.

(Dieser Artikel wird Stück für Stück weiterentwickelt und vervollständigt. Ein Teil davon erschien 2009/2010 auf meinem alten Blog Laufe Marathon. Ideen und Erfahrungen zum fortführen des Artikels nehme ich gern an.)


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    Wir,planen einen kleinen Gemeindelauf und ich würde gerne mehr von deinenmoben aufgeführten punkten lesen. Wo finde ich die?
    Danke, viele gruesse Andrea

  2. Hallo

    Ich bin jetzt in der 2 Sek und bald schon starte ich in die 3 Sek. Das heisst auch für mich, dass sich die Abschlussarbeit langsam nähert. Da ich eine leidenschaftliche Läuferin bin, möchte ich selber einen Lauf organisieren. Nun… Wie gehe ich am besten vor?

Schreibe einen Kommentar