Bericht vom Lausitz Marathon 2013

Lausitz Marathon 2013 das Skaten

Der Lausitz Marathon wurde am Sonntag, dem 19.05.2013, auf dem Dekra-Testoval in Klettwitz gestartet. Dieses befindet sich auf dem Gelände der bekannten Motorsportrennstrecke Eurospeedway Lausitz Ring. Für Läufer könnte der Name Lausitz Marathon etwas irreführend sein, denn diese Sportveranstaltung richtete sich nur an Radsportler und Skater. Als besonderer Höhepunkt konnte die Deutsche Meisterschaft im Skate Doppelmarathon über 84 Kilometer angesehen werden. Die bekannte Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ging bei dem Rennen auch an den Start. Als Zuschauer wollte ich mir mal das Geschehen etwas genauer anschauen…

Kurz vor dem Start aller Skatedisziplinen traf ich auf dem Testoval ein. Sehr viele Sportler aus allen Regionen Deutschlands und sogar aus dem Ausland bevölkerten das Veranstaltungsgelände. Das Wetter meinte es in der Lausitz besonders gut, herrlichster Sonnenschein und warme Temperaturen. Es gab leider keinen Schatten, und dazu kam noch etwas Wind. Bedingungen, die für die Sportler sicherlich nicht einfach waren. Kurz nach 14 Uhr gingen alle Teilnehmer der einzelnen Skatedisziplinen, also 10 Kilometer, Halbmarathon, Marathon und Doppelmarathon, auf die Strecke.

Lausitz Marathon für Skater

Eine Runde im Testoval ist 5,7 Kilometer lang. Auf der Strecke sollten schnelle Zeiten möglich sein, denn es gibt zwei lange Geraden und zwei langgezogene Kurven. Mehr mussten die Skater nicht beachten. Als Läufer ziehe ich meinen Hut vor der großartigen Leistung aller Skater. Wahnsinn, mit welcher Geschwindigkeit und mit welcher guten Technik diese gleichzeitig unterwegs waren. In wenigen Sekunden waren die Schnellsten vorbei, es war schwierig, einzelne Sportler tatsächlich zu erkennen. So sehr ich mir auch Mühe gegeben habe, Claudia Pechstein konnte ich im großen Spitzenfeld leider nicht entdecken. Erstaunlich, wie eng zusammen gefahren wurde und das bei diesen Geschwindigkeiten.

Auf alle Fälle war es mal ein lohnender Ausflug, um andere Sportler und ihre Leistungen zu beobachten. Zu den Ergebnissen kann ich leider nichts sagen, diese wird es aber sicherlich in den nächsten Tagen auf der Veranstalterwebsite geben.

Fotos vom Lausitz Marathon

Einige Impressionen vom Lausitz Marathon 2013 in Klettwitz.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

Schreibe einen Kommentar