Mehr als nur Laufen

Mehr als nur Laufen
Hindernisläufe, Schlammläufe oder Extremläufe sind beliebte Laufveranstaltungen, und scheinbar kommen immer mehr dieser Events dazu. Was macht diese Läufe so anders und vor allem so interessant für Sportler? Neben Ausdauer und Kraft sind auch Teamfähigkeit, Koordination, Schnelligkeit gefragt. Diese Herausforderungen scheinen immer mehr Menschen anzunehmen. Mit reinen Ausdauerläufen haben diese Events nicht viel am Hut. Von Anfang an gilt es, einzelne Hindernisse zu überqueren. Dabei hat jedes Event sein eigenes Flair und eigene Schwierigkeitsstufen. Es gibt Läufe, da ist ein ganzes Team gefragt, und verschiedene Hindernisse können nur gemeinsam bewältigt werden. Dann gibt es Events, bei denen schon viel Einsatz gefragt ist, wenn einzelne Prüfungen zu bestehen sind. Dies können beispielsweise sehr kaltes Wasser, steile schlammige Anstiege sowie hohe oder brennende Hindernisse sein. Da lassen sich die Veranstalter immer wieder was einfallen.

Für viele ist die Teilnahme ein reiner Spaß. Endlich mal wieder Dinge machen, die im normalen gesellschaftlichen Leben nicht mehr möglich sind, oder die wir uns einfach nicht mehr trauen. Persönlich denke ich, sollten wir viel mehr Dinge machen, die wir wollen und nicht darauf achten, was der Nachbar oder Kollege darüber denkt. Denn wir haben nur das eine Leben, und dieses sollten wir nutzen und uns nicht in irgendwelche Normen pressen lassen. Aber auch wer einen sportlichen Leistungsanspruch hat, kommt natürlich auf seine Kosten. Denn Ausdauer, Kraft, Geschicklichkeit und Schnelligkeit in der Kombination auf hohem Niveau abzurufen, bedarf schon einer Menge Training und Disziplin. Vor einer Weile hatte ich schon einmal einen Beitrag über das Training zu einem Hindernislauf geschrieben. Heute möchte ich kurz zwei dieser Veranstaltungen vorstellen.

Zwei Herausforderungen vorgestellt

Tough Mudder®
In der ganzen Welt finden unter dem Namen Tough Mudder® verschiedene Hindernisläufe statt. Die Streckenlänge liegt dabei im Bereich von 16 bis 18 Kilometer. Es geht bei dem Lauf durch das Gelände, und verschiedene Hindernisse versperren den Weg. Einerseits kann es bei den einzelnen Prüfungen richtig kalt werden, und im nächsten Augenblick sind Hindernisse scheinbar unbezwingbar. Natürlich ist der Schwierigkeitsgrad immer eine Betrachtungsweise, aber eine Herausforderung stellt der Tough Mudder® auf alle Fälle dar. Im Umfeld der Veranstaltungen darf natürlich ordentlich gefeiert werden. Ein großes Event, das viele verschiedene Sportler zusammenbringt. Die nächste Veranstaltung findet am 26. und 27. Juli 2014 auf dem Lausitzring (Eurospeedway Lausitz) statt. Einen ausführlichen Nachbericht erhaltet Ihr dann hier auf Laufen total.

Weitere Informationen: http://toughmudder.de

Urbanian Run 2014
Nicht weit weg vom Lausitzring findet am gleichen Wochenende, Sonntag, den 27. Juli 2014 der Urbanian Run in Dresden statt. Es geht durch die Großstadt, und die Laufstrecke ist mit einzelnen Hindernissen gespickt. Mal wird unter Hindernissen entlang gerobbt, dann wieder geht es über Autos hinweg. Herausforderungen, die im Alltag so nicht auftauchen bzw. erlaubt sind. Der Urbanian Run stellt einen guten Einstieg in die Welt der Hindernisläufe dar, weil dieser von jedem fitten Menschen bewältigt werden kann. Hier auf Laufen total bekommt Ihr natürlich nach der Veranstaltung einen ausführlichen Bericht zum Urbanian Run. Und jetzt eine noch viele bessere Nachricht: Ihr könnt kurzfristig noch einen Startplatz für den Urbanian Run 2014 in Dresden gewinnen. Schreibt einfach einen Kommentar, bis Montag dem 21.07.2014 um 23:59 Uhr, unter den Beitrag zum Thema: Was fasziniert Euch an den Hindernis- und Extremläufen? Dazu natürlich auch, ob Ihr gern in Dresden starten wollt. Am Dienstag ermittle ich dann den Sieger des Startplatzes für die 10 km beim Urbanian Run in Dresden.

Weitere Informationen: Urbanian Run 2014


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tja, da hätt ich mich mal lieber für den Urbanian Run angemeldet statt für den Spartan Race, da würde man mir wenigstens den Schlamm ersparen…. 🙂

Schreibe einen Kommentar