Vor einem Jahr mit TIMEX® den Berlin Marathon erlebt

Mit Timex 2014 beim Berlin-Marathon

Morgen wird der 42. BMW Berlin Marathon gestartet und wenn ich so durch das weltweite Internet stöbere und dabei das Laufen im Fokus habe, stoße ich schnell auf eine gewisse Nervosität und Aufregung. Viele Läuferinnen und Läufer werden am Start stehen und viele können es kaum noch abwarten, losgelassen zu werden. Immerhin werden sich morgen wieder mehr als 30000 Menschen aus der ganzen Welt beim Marathon in Berlin auf die Strecke begeben. Und wenn ich dies alles so sehe, gehen meine Erinnerungen ein ganzes Jahr zurück. Denn 2014 erhielt von der Firma TIMEX® eine Einladung nach Berlin, um dem Marathon als Zuschauer beizuwohnen und die neuesten TIMEX®-Produkte kennenzulernen.

Berlin Marathon 2014
Den Marathon bin ich 2014 nicht gelaufen, dafür durfte ich mir aber den Lauf direkt im Start/Zielbereich anschauen. Ich war dabei, als Dennis Kimetto die Weltrekordzeit von 2:02:57 h Minuten gelaufen ist. Ich war dabei, als viele glückliche Finisher ins Ziel liefen. Ich sah Emotionen pur, egal ob nun den Marathon knapp über 2 Stunden oder über 5 Stunden gefinisht. Es gab im Ziel freudige Gesichter und Tränen – viele Tränen – und einige Sportler schleppten sich mit letzter Kraft ins Ziel. Es ist immer wieder faszinierend, Teil eines solchen Spektakels zu sein. Wenn ich selbst als Läufer unterwegs bin, mag ich eher die kleineren Laufveranstaltungen, aber als Zuschauer ist es schon beeindruckend, die Massen an Sportler zu sehen und anzufeuern. An dem Tag war meine Aufregung dazu besonders groß, weil auch Schützlinge von mir am Start waren. Wochen lang haben wir gemeinsam auf das große Event trainiert. Zum Schluss gab es unterschiedliche Ergebnisse, aber alle haben das Ziel erreicht. Und wenn mein Schützling seine persönliche Bestzeit um 10 Minuten verbessert, dann freut es natürlich auch mich als Coach. Aber Bestzeiten sind aus meiner Sicht zweitrangig, wichtig sind Spaß und Freude am Laufen.

Mit TIMEX® unterwegs

Timex Uhren

(Foto: TIMEX®) Die Produkte von TIMEX® präsentiert

Mein Marathon-Wochenende im letzten Jahr begann am Samstag. Am Nachmittag schaute ich mir am Brandenburger Tor schon einmal die Skater bei ihrem Marathon an, und danach ging es ins Hotel, um die Produkte von TIMEX vorgestellt zu bekommen. In einem ausgewählten Kreis von Medienvertretern wurde die neueste Kollektion der IRONMAN®-Uhren vorgestellt. Laufen mit oder ohne Smartphone, dabei aber stets die Laufdaten aufzuzeichnen, ist für viele Sportler sehr wichtig. Die TIMEX® IRONMAN® Run x50+ macht es laut Hersteller möglich.

Hier mal einige Funktionen der TIMEX® IRONMAN® Run x50+:

    • eine Verbindung zu führenden Fitness-Apps möglich
    • Anzeige der wichtigsten Leistungsdaten in Echtzeit
    • helles, hochauflösendes, leicht ablesbares Display
    • kompatibel mit Bluetooth-Pulsgurten
    • kompatibel mit den mobilen Betriebssystemen iOS- und Android
    • Benachrichtigungen für Anrufe, SMS, & mehr
    • SMS-Textanzeige
    • bedienen von Musik – Lautstärke, Pause, Titel, Interpret, nächstes/vorheriges Lied

Nach der Präsentation gab es ein gemeinschaftliches Fachsimpeln mit Abendessen und am späteren Abend einen Nachtlauf durch Berlin. Höhepunkt war sicherlich das beleuchtete Brandenburger Tor; nachts waren da nur noch wenige Menschen unterwegs. Dies konnte aber auch als die Ruhe vor dem Sturm bezeichnet werden. Und am Sonntag gab es für mich dann hautnah als Zuschauer den Marathon.

In Berlin ein Nachtlauf

(Foto: TIMEX®) Auf geht es zum Nachtlauf

TIMEX Berlin

(Foto: TIMEX®) Mit dem TIMEX®-Team vor dem Brandenburger Tor

TIMEX Berlin-Tour

(Foto: TIMEX®) Mit TIMEX® im nächtlichen Berlin unterwegs

Damit möchte ich meinen kleinen Rückblick auf das TIMEX® Event im Rahmen des Berlin Marathons 2014 beenden. Ich bin gespannt, was uns der 42. BMW Berlin Marathon am morgigen Tag bringen wird. Ich werde wieder an der Strecke sein und live aus Berlin auf Facebook und Instagram berichten. Und ich werde meinen Schützlingen, die ich auf das Ziel Berlin Marathon trainiert habe, ganz fest auf dem Weg zum Ziel die Daumen drücken.


Mit individueller Online-Trainingsbetreuung zum Ziel

Online-Trainingsplanung

Diese Ziele können wir gemeinsam angehen:

  • Gewichtsreduzierung/Abnehmen
  • Verbesserung der körperlichen Fitness
  • Besseres Körpergefühl gewinnen und das eigene Wohlbefinden stärken
  • eigene Ausdauerfähigkeit erhöhen
  • Laufziele erreichen, sei es eine bestimmte Laufstrecke erstmals erfolgreich zu finishen oder eine neue Bestzeit zu laufen

Informiere Dich jetzt zur Online-Trainingsbetreuung von Laufen total >>>>>>>>>>


Mein Name ist Heiko Wache und ich bin 45 Jahre alt. Ich bin zertifizierter Laufcoach, Personal Trainer und Fitnesstrainer-B. Mein beruflicher Weg gilt dem Sport als Personal Trainer mit dem Spezialgebiet Lauftraining. Weitere Informationen zu meinem Personal Training, der Online-Trainingsbetreuung und zum Laufen und der Fitness im Allgemeinen können sehr gern erfragt werden. Ihr findet mich natürlich auch auf: Facebook, Twitter und Google+.

Schreibe einen Kommentar